Ab 75€ kostenloser Versand - natürlich CO2-kompensiertAb 75€ kostenloser Versand - natürlich CO2-kompensiert

Warenkorb

Leerer Teller

Dein Warenkorb ist ja noch ganz leer...

DEIN BALKON IM MÄRZ

Dein nachhaltig angelegter Urban Jungle-Balkon

🌇 🐞 📙 

 
 

von Sabine van Osenbrüggen

Diesen Monat beschäftigen wir uns mit dem Gärtnern auf dem Balkon. Es ist einiges zu bedenken, damit sich die Pflanzen wohl fühlen und du einen Balkon hast, der dir gefällt. Auch hier stellen wir als erstes fest, in welcher Himmelsrichtung der Balkon liegt. Und wie möchte ich meinen Balkon nutzen. Und natürlich wie groß ist der Balkon und bin ich eingeschränkt aufgrund von Vorgaben des Vermieters oder des Platzangebotes.

 

Ausrichtung

Starten wir mal mit den Himmelsrichtungen: dein Balkon liegt im Süden und bekommt volle Sonne. Dieser Balkon ist geeignet für alle sonnenliebenden Balkonpflanzen, wie z. B. die Geranien oder Petunien. Dort fühlen sich auch die Kräuter, wie Basilikum, Thymian und Rosmarin wohl. Auch Gemüse kannst Du dort anbauen, die Tomaten wollen nicht so viel direkte Sonne, lieber eine warme Wand, da bietet sich ein bisschen Schatten von einer anderen Pflanze an. Du könntest zum Beispiel einige einjährige Ranken, wie die Schwarzäugige Susanne oder ein Prunkwinde hochranken lassen, die dann vielleicht ein bisschen Schatten spendet. Oder wenn es gar zu heiß wird, kann man eine günstige Schilfmatte ans Geländer befestigen und hatte schon ein bisschen Urlaubsfeeling auf dem Balkon.

Bei den Ost- und Westbalkonen geht eigentlich alles, da die Pflanzen sowohl ausreichend Sonne als auch Schatten bekommen. Beim Nordbalkon geht Gemüseanbau nicht, aber zu mindestens kann man Kräuter, die schon vorgezogen in Töpfe aus dem Supermarkt oder Gartencenter besser dort frischhalten als in der Küche. Willst du Balkonblumen, kannst du es mit  Fuchsien, fleißige Lieschen, Begonien oder Hortensien versuchen. Egal, was du auf dem Balkon anpflanzt, die Insekten danken dir! Du bietest damit Lebensraum in der Stadt – auch für die Vögel.

 

Erde

Wichtig für das Gärtnern auf dem Balkon ist die Erde und die passenden Gefäße. Bei der Erde achte bitte auf torffreie Erde, der Abbau der Moore entzieht uns wichtige CO2-Speicher. Du findest hierzu Tipps in unserem Perma Kalender. Der Torf in der Erde hat allerdings den Vorteil, dass er das Wasser besser hält und die Erde länger feucht bleibt und du nicht so viel gießen muss. Daher schau mal, ob du Erde mit Schafspellets ausprobierst, da Schafwolle den gleichen Effekt hat und zusätzlich natürlicher Dünger ist. Es gibt auch Erde, die mit Tonkügelchen versetzt ist, das wäre auch einen Versuch wert. Bio Blumenerden enthalten nur natürliche Bestandteile, also keine Styropor-Kügelchen und sind auch nur natürlich mit Dünger versorgt.

Für deine Kräuter wäre es gut, wenn du die Pflanzenerde mit Sand vermischt oder direkt nährstoffarme Anzucht- und Kräutererde zu kaufen. Auch für das Aussäen von Blumen und Gemüse solltest du Anzuchterde nehmen, da diese weniger gedüngt ist und die Wurzeln sich besser ausbilden als in normaler Blumenerde. Deine Versuche kannst du in deinem Perma Kalender aufschreiben. So kannst Du nächstes Jahr nachlesen was funktioniert oder nicht:

Töpfe

Dann kommen wir mal zu den Behältern. Hier sind deiner Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt, solange deine Behälter ein Loch haben, über das überschüssiges Wasser abfließen kann. Denn Pflanzen mögen keine Staunässe, sonst faulen die Wurzeln. Du kannst dir schöne Balkonkästen und Kübel im Handel kaufen oder machst sie selbst. Vielleicht alte Bäckerkisten für das Gemüse. Tomaten kann man sogar ohne Kübel direkt in den Blumenerde Sack einpflanzen. Falls Du Kartoffel anbauen möchtest, gibt es spezielle Kartoffeltöpfe, die eine Öffnung haben, die dir ermöglicht laufend die reifen Kartoffeln zu ernten. Für den sonnigen Balkon bieten sich Balkonkästen mit einem Wassertank an, aber du musst unbedingt darauf achten, dass diese auch einen Überlauf haben. Wenn dein Balkon nämlich offen ist und Regen abbekommt, würden diese volllaufen und die Wurzeln verfaulen. Zum Gießen musst du nicht immer frisches Leitungswasser verwenden, du kannst auch das Gemüsewaschwasser aus der Küche verwenden.

Und für alle, die den Balkon als Wohlfühloase und Mini-Urlaub nutzen möchten, auch da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es gibt so viele Möglichkeiten den Balkon zu möblieren, ob gekaufte Balkonsets aus dem Baumarkt oder DYI Lounge Möbel aus Paletten oder ausrangierte Ledercouchen. Auch Tücher und Stoffe bieten Dir Schatten oder schützen vor Wind.

 

Ganz viel Spaß beim Gärtnern auf deinem Balkon! Und schau auch nächsten Monat mal wieder vorbei, dann geht es um das Thema Blumen und Gemüse selber säen und anbauen.

Viel Spaß beim Planen und Gärtnern.

 

Deine Sabine

 
 
 

Sign up for super emails!

Melde dich an für News, Aktionen und spezialisierte Angebote. 10% Rabatt auf deine erste Bestellung gibt's on top.

Zahlungsarten

Versand mit

Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zzgl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). * Kostenloser Versand innhalb Deutschlands ab 75,00 € Einkaufwert. Pfeffer & Frost – Der Online Shop für traditionelle Lebkuchen aus Nürnberg in plastikfreier Verpackung.