Ab 75€ kostenloser Versand - natürlich CO2-kompensiertAb 75€ kostenloser Versand - natürlich CO2-kompensiert

Warenkorb

Leerer Teller

Dein Warenkorb ist ja noch ganz leer...

DEIN GARTEN IM FEBRUAR

(Neu-)Gestaltung deines alten Gartens

🔍 🧘 🌳 

 
 

von Sabine van Osenbrüggen

In diesem Monat geht es um den bestehenden Garten. Wenn du gerade das Haus deiner Großeltern übernommen oder einen schönen Bestand gekauft hast, findet sich hier bestimmt auch ein zugehöriger Garten. Und bei einem alten Garten geht man in der Planung etwas anders vor. Man muss nämlich erstmal schauen, was alles so vorhanden ist und was man erhalten möchte oder muss.

 

Maß nehmen

Als erstes begibst du dich mit Maßband und Papier in den Garten und misst ihn bis in den letzten Winkel aus. Auch, wenn du ihn schon lange hast, wirst Du über die Details deines Gartens überrascht sein, die du dabei entdeckst. Wir hatten beim Ausmessen unseres Gartens auf Hinweis eines alten Nachbarn herausgefunden, dass die Grenzsteine ganz woanders lagen und gewannen dadurch einen halben Meter mehr Garten! Beim Ausmessen ist es ganz wichtig, dass du wirklich jeden Baum und Strauch notierst. Wie auch bei der Planung eines neuen Gartens , musst du wissen, in welcher Himmelsrichtung dein Garten liegt und welcher Boden im Garten vorherrscht.

 

Stammgäste kennenlernen

Nicht jeder Baum oder Strauch darf einfach so gefällt werden, hier gibt es je nach Bundesland oder Gemeinde mehr oder weniger strikte Vorgaben. Erkundige dich daher zuerst beim Ordnungsamt deiner Gemeinde. Also, erstmal schlau machen, bevor die dicke Strafe kommt. Außerdem ist jeder Baum ein CO2-Spender, der möglichst erhalten werden soll.

Bevor du in einem alten Garten anfängst etwas „Unansehnliches“ auszugraben, warte lieber das Frühjahr ab, es könnten schöne Stauden sein. Überhaupt würde ich im ersten Jahr erstmal abwarten, was der Garten zu bieten hat. Welche Frühblüher kommen, blühen die Obstbäume und tragen Früchte oder welche Stauden erfreuen Dich zu welcher Zeit. Auch: welches Unkraut zeigt sich? Denn nichts ist schlimmer als ein neues Staudenbeet anzulegen und dann zerstört dir der Giersch die ganze Arbeit. Alle diese Beobachtungen kannst du in unserem Perma Kalender dokumentieren und dir dann schon für das kommende Jahr deine Wünsche und Ideen notieren, da der Perma Kalender mehrjährig ist. Nachdem Du den Garten über das Jahr beobachtet hast, kannst du wahrscheinlich einige Eingriffe minimieren. Vielleicht muss nur die Hecke mal ordentlich geschnitten werden oder der Obstbaum braucht einen kräftigen Rückschnitt und er trägt wieder, vielleicht sogar eine alte Obstsorte. Die Frühblüher kann man nach der Blüte ausgraben, beschriften und trocknen lassen. Dann kannst du sie im Herbst zum Beispiel im neuen Staudenbeet wieder einpflanzen. In jedem Fall musst du dir auch hier die Frage stellen, was soll der Garten für mich sein.

 
 

In unserem dreijähriger Perma Kalender hast Du nicht nur ausreichend Platz für all deine Beobachtungen und Ideen – für jede Jahreszeit haben wir viele Tipps zur nachhaltigen gestaltung deines Gartens notiert:

Ausgewachsen

Diejenigen unter Euch, die ihren Garten schon lange kennen und lieben, möchten vielleicht eine Veränderung vornehmen. Die Kinder sind groß, der Sandkasten kann vielleicht zu einem Insekten- und Eidechsen-Paradies verwandelt werden. Wie man das macht, haben wir im Perma Kalender beschrieben. Der Rasen ist in die Jahre gekommen und schon lange spielt keiner Fussball mehr darauf. Wie wäre es mit einer Blumenwiese, die ist gut für die Bienen und macht weniger Arbeit als der Rasen. Vielleicht will der Rücken nicht mehr so. Ein Hochbeet anstatt der normalen Gemüsebeete würde ihn entlasten. Oder die alte Zypressenhecke ist vertrocknet – die Chance eine Hecke aus heimischen Gehölzen zu pflanzen, die viel Futter für Insekten und Nistmöglichkeiten für die Vögel bietet.

Alle diese Projekte müssen geplant, bestellt und bezahlt werden. Deshalb grübel und kalkuliere lieber etwas länger und miss noch einmal die Ecken deines Gartens aus, teste mit einem Stuhl den neuen Sitzplatz  recherchiere etwas länger im Internet nach dem tollsten Hochbeet aus Lärchenholz, bevor du etwas kaufst oder dir bauen lässt und dann ist es hinterher nicht so, wie du es dir vorgestellt hast.

 

Viel Spaß bei der Beobachtung deines alten Gartens und im März werden wir uns dann mit der Gestaltung des nachhaltigen Balkons beschäftigen. Schau gerne wieder auf unseren Blog.

Viel Spaß beim Planen und Gärtnern.

 

Deine Sabine

 
 
 

Sign up for super emails!

Melde dich an für News, Aktionen und spezialisierte Angebote. 10% Rabatt auf deine erste Bestellung gibt's on top.

Zahlungsarten

Versand mit

Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zzgl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). * Kostenloser Versand innhalb Deutschlands ab 75,00 € Einkaufwert. Pfeffer & Frost – Der Online Shop für traditionelle Lebkuchen aus Nürnberg in plastikfreier Verpackung.