KOSTENLOSER VERSAND ab 49 € (DE)

Warenkorb

Leerer Teller

Dein Warenkorb ist ja noch ganz leer...

DAS RUNDE KOMMT INS ECKIGE

Unser erster Fernsehauftritt mit Pfeffer & Frost Lebkuchen

Wer hat nicht schon einmal von Die Höhle der Löwen gehört? – eine der bekanntesten TV-Shows im deutschen Fernsehen (bei VOX) in der Start Up-Gründer vor Investoren um Investments pitchen. Millionen deutscher Zuschauer verfolgen wöchentlich, welche Innovationen unser Leben demnächst besser machen. Als die Anfrage zur Teilnahme kam, haben wir getanzt und uns direkt ins Zeug für die Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen gelegt. Aber lest selbst …

Pfeffer & Frost Gründerteam – Johannes Prein, Elisabeth Prein, Tilman Marquart, Jannik Zinkl

Was macht Pfeffer & Frost eigentlich und wie ist das Unternehmen entstanden?

Elisenlebkuchen sind neben Nürnberger Würstchen, der Exportschlager Frankens zur Weihnachtszeit. Das Problem: Jedes Jahr das gleiche verstaubte Verpackungsdesign mit Nürnberger Stadt-Silhouette und eine geschätzte jährliche Produktion von 300 Mio. Einmal-Plastiktüten. Das geht besser!

Vor vielen Monden haben wir vier – Tilman, Jannik, Johannes und Elisabeth, die alle in Nürnberg leben – uns zusammengetan, um den Lebkuchenmarkt nachhaltiger zu machen. Die echten Elisenlebkuchen aus dem Bäckerhandwerk sind ein leckeres, fränkisches Kulturgut, das es zu erhalten gilt – nur bei der Verpackung gab es noch Luft nach oben.

Unsere Idee: Genuss schenken mit gutem Gewissen. Nachhaltig verpackte Lebkuchen als perfektes Weihnachtsgeschenk.

Die, unserer Meinung nach, besten Lebkuchenbäckereien backen für uns in der Weihnachtszeit frische klassische Lebkuchen und gemeinsam entwickelten wir außerdem eine vegane Variante des Elisenlebkuchen, die wie das Original schmeckt. Außerdem verpacken wir den Klassiker aus dem Klosterbackbuch nachhaltig: internationale Illustratoren gestalten jedes Jahr aufs Neue unsere wiederverwendbare, zeitlose Lebkuchenschmuckdose aus nachhaltigem Papier. So ist der Lebkuchen direkt Ready zum Verschenken. Auch auf Plastik verzichten wir und verpacken unsere Elisen in einer kompostierbaren Folie aus nachwachsenden Ressourcen.

Und weil wir nicht nur tolle handwerklich hergestellte Weihnachtsgeschenke produzieren, werden unsere Lebkuchen-Geschenkpakete inzwischen von tollen Produkten befreundeter, nachhaltig agierender Start-ups ergänzt. Mittlerweile ist das Team auf sechs Leute gewachsen und wir verschicken auch nicht mehr nur zur Weihnachtszeit nachhaltige Geschenkpakete, sondern das ganze Jahr über, zu Ostern, Muttertags oder Geburtstagen.

Wie seid ihr zu Höhle der Löwen gekommen?

Gut Ding will Weile haben, das kennen wir schon aus der Lebkuchenproduktion. ;) Und so war es auch mit unserem ersten Fernsehauftritt. Im Winter letzten Jahres bekamen wir eine E-Mail von der Produktionsfirma mit der Frage, ob wir Lust hätten, uns für einen Auftritt in der Sendung zu bewerben. Wir waren natürlich total aus dem Häuschen. Jeder weiß, dass Die Höhle der Löwen eine sehr bekannte Sendung ist, die jungen Start-Ups mit innovativen Geschäftsideen eine große Plattform bieten kann.

Wie lief die Vorbereitung für die Aufzeichnung?

Da gab es, wie bei jedem Weihnachtsmarkt oder anderem Event, einiges zu tun! Zuerst einmal mussten mitten im Frühjahr unsere Bäcker die Öfen anwerfen und die traditionellen sowie veganen Lebkuchen für die Präsentation bei Höhle der Löwen backen. Nachher sollte selbstverständlich jeder der Löwen und Löwinnen beide Rezepturen kosten dürfen. Pitch-Regel No. 1 für ein Food Produkt: Nur wer ein frisches Produkt zum Verkosten mitbringt, kann einen Investor oder eine Investorin finden.

Während die Bäcker fleißig Zutaten gekauft und Lebkuchen gebacken haben, drehten wir mehrere Kurzvideos über uns, unsere Start-Up Geschichte und unsere Vision mit dem Handy. Bei der Produktionsfirma wollte man damit schon mal einen ersten Eindruck von uns gewinnen. Nun können wir mit Stolz sagen: nicht nur Pfeffer & Frost Elisenlebkuchen, sondern auch die GründerInnen machen ganz schön was her ;)

Dann kam der wichtigste Teil – der Pitch musste geschrieben werden. Hierfür haben sich alle GründerInnen zusammengesetzt und die wichtigsten Argumente für Handwerk, bewussten Konsum und nachhaltige Verpackungen zusammengetragen. Das alles haben wir mit Hilfe der TV-Profis in eine lustige Form gebracht und sogar mit einer kleinen Challenge für die Löwinnen und Löwen versehen.

Natürlich gilt es im Voraus, alle InvestorInnen genau unter die Lupe zu nehmen und zu besprechen, welchen Löwen oder welche Löwin uns am stärksten unterstützen könnte. Unser Favorit war ganz klar Dagmar Wöhrl. Als Nürnbergerin und Botschafterin regionaler Besonderheiten schlägt ihr Herz sicher auch für Lebkuchen und mit unseren Familienbäckereien und ihrem Familienunternehmen im Rücken teilen wir die gleichen Werte. Ob wir Frau Wöhrl oder einen anderen Investor oder Investorin überzeugen konnten, seht ihr dann in der Sendung.

Dann ging es im März ans Set-Design – hier dürft ihr wirklich gespannt sein. Gemeinsam mit der Produktionsfirma haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir unsere Lebkuchen und Zutaten am besten für die Sendung in Szene setzen. Wir können auf jeden Fall schon einmal verraten: Wir waren überglücklich so ein tolles Set für das Weihnachtsspecial zu bekommen. Ein wahr gewordenes Weihnachtsträumchen!

Im April war es dann endlich soweit und wir durften nach Köln zur Aufzeichnung fahren. Lebkuchen eingepackt, Hotel gebucht und los ging’s in die Höhle der Löwen.

Wie habt ihr den Auftritt vor den Löwen erlebt?

Den ganzen Drehtag blieb es sehr spannend, die Löweninnen und Löwen haben wir wirklich erst beim Eintreten durch die Settür kennengelernt.

Wir waren zu Beginn schon etwas aufgeregt, da wir nicht wussten, welche Fragen genau kommen würden und wie kritisch es werden könnte. Aber alle fünf LöwInnen haben uns sehr wohlwollend und freundlich willkommen geheißen. Alle haben uns aufmerksam zugehört und sofort erfasst, dass wir den Lebkuchen- und Geschenkemarkt nachhaltiger machen.

Man weiß aus vorangegangenen Episoden, dass alle Löwen und Löwinnen zu jedem Schabernack bereit sind und so überraschte es uns auch nicht, dass sie mit Ausblick auf frisches Naschwerk, sogar ein Weihnachtslied mit uns angestimmt haben. Beim Verkosten der Elisenlebkuchen haben wir sehr viel „hmmm“ und „lecker“ gehört. Besonders spannend war für uns der Vergleich von traditionellen und veganen Lebkuchen (ohne Ei, ohne Honig), den wir mit wehenden Fahnen bestanden habe. Niemand konnte einen Unterschied in Geschmack oder Form erkennen. Das hat uns besonders gefreut, da wir den veganen Elisen erst letztes Jahr mit unserer Partnerbäckerei entwickelt haben und in diesem Segment gerne stark wachsen wollen.

Als dann einer nach dem anderen, natürlich aus soliden Gründen, ein Investment ablehnte ,wurde es uns schon langsam ein bisschen mulmig. Doch als Dagmar ihre Liebe zum Lebkuchen gestand und uns einen Deal anbot war die Freude natürlich um so größer, auch wenn wir mehr Anteile abgeben mussten als ursprünglich geplant.

Was ist seit dem Deal passiert?

Der Deal und die Einbindung in das Familienunternehmen von Dagmar Wöhrl bedeutet für uns einen Sparringspartner zu haben, den wir jeder Zeit anrufen und um eine Meinung oder einen Kontakt bitten können. So sind wir im Sommer auch an unser erstes gemeinsames Büro gekommen. Zuvor hatten Hannes und ich, wie auch Tilman und Jannik ein eigenes Büro. Nun sind wir endlich zusammengerückt und können uns viel schneller absprechen.

Ein Highlight war die Einladung auf das Sommerfest des Familienunternehmens. Eine einzigartige Möglichkeit, sich mit den anderen Start-ups der Investmentgruppe auszutauschen. Viele haben uns ganz frei von ihren Erfahrungen bei der Ausstrahlung berichtet und wir konnten hilfreiche Maßnahmen für die Vorbereitung der Sendung ableiten. Einzelprodukte oder Pakete anbieten? Wie lange bleiben die Kunden auf der Seite? Und welches Bestellaufkommen (Minimum und Maximum) ist eigentlich möglich?

Jannik und Chrissi haben sich auf LinkedIn in die Kundenakquise gestützt und dort viele Interessenten für unseren Geschenke- und Grußkartenservice finden können. So konnten wir dieses Jahr bereits erste Lebkuchendosen mit Firmenlogos individualisieren und haben besonders glückliches Feedback zu den gebrandeten Dosen bekommen.

Seit August haben wir außerdem eine weitere Mitarbeiterin für SEO und Product Sourcing, um schon im Frühjahr weitere nachhaltige Geschenkideen in den Shop aufnehmen zu können. Geburtstage, Muttertag und Ostern können kommen.

Newsletter Icon

Nachhaltig Schenken mit gutem Gewissen – abonniere unsere Genusspost und wir senden dir unsere neuesten Geschenkideen.

Wir verschicken mega E-Mails!

Melde dich an für News, Aktionen und spezialisierte Angebote. 10% Rabatt auf deine erste Bestellung gibt's on top.

Zahlungsarten

Versand mit

Alle Preise inkl. MwSt., inkl. Verpackungskosten, zzgl. Versandkosten und zzgl. eventueller Zölle (bei Nicht-EU-Ländern). * Kostenloser Versand innhalb Deutschlands ab 49 € Einkaufwert. Pfeffer & Frost – Der Online Shop für traditionelle Lebkuchen aus Nürnberg in plastikfreier Verpackung.